Einmalig im Deutschsprachigen Raum: Beckenbodentraining- und rückbildung-Deine Physiotherapie-jetzt Mit online Begleitung

Dir muss es nicht so ergehen wie 50% der Frauen. Mit einem trainierten Beckenboden bleiben deine Hosen trocken und deine Körpermitte stark!

In nur 15 Wochen den Beckenboden trainieren und rückbilden? Diese Onlinebegleitung ist für alle werdenden Mamas oder frisch gebackenen Mamas, die ihre Körpermitte unterstützen und der Beckenbodensenkung entgegen wirken wollen. Dich erwartet eine Menge Humor, Ehrlichkeit und Feingefühl, damit du dich wieder sicher in deinem Körper fühlen kannst.

Das erwartet dich:

  • Wie du gegen Inkontinenz und Schmerzen vorgehen und präventiv vorsorgen kannst
  • Warum das richtige Verhalten während der Wundheilungsphasen deine Lebensqualität bestimmt
  • Wie du mit Beckenbodentraining während deiner Schwangerschaft die Austreibungsphase verkürzen kannst
  • Wie du schon alleine über die Atmung deinen Beckenboden trainierst
  • Wie Beckenbodentraining Babyspeck „wegzaubert“

Das Erstgespräch ist für dich unverbindlich und kostenfrei. Es dient dem Kennenlernen, damit wir anschließend gemeinsam entscheiden können, welche nächsten Schritte für dich sinnvoll sind.

Blatt vom Mund

Liebe Frauen, reden wir tacheles!

Du bist gerade…

Mama geworden oder wirst es in nächster Zeit? Dann wirst du sicherlich schon gemerkt haben, wie sich dein Körper verändert hat.

Ist es nicht unglaublich, zu was der weibliche Körper im Stande ist? Das bedeutet jedoch nicht, dass wir ihn in so einer prägenden Zeit nicht unterstützen müssen.

Ja klar, unser Körper macht und kann vieles von alleine. Doch bei einigen feuchten Angelegenheiten dürfen wir ihn unterstützen.

Und nennen wir das Kind mal direkt beim Namen: Ohne Beckenbodentraining wird das ganz schön in die Hose gehen – im wahrsten Sinne des Wortes. 

Vielleicht fragst du dich:

Geht es nur mir so, dass beim Spazierengehen immer ein paar Tropfen in die Hose gehen? Mein Tampon einfach so rausrutscht?

Ich nach der Geburt noch immer ein Fremdkörpergefühl im Genitalbereich spüre? Und die Schmerzen beim Geschlechtsverkehr sind wahrscheinlich auch normal?

Definitiv NICHT! Es geht mehr Frauen so, als du denkst. Doch die wenigsten sprechen über ihre alltäglichen Erfahrungen. Als erstes möchte ich dich dafür sensibilisieren, dass das ganz normal ist. Glaub mir, ich spreche definitiv aus Erfahrung

Vielleicht fragst du dich:

Geht es nur mir so, dass beim Spazierengehen immer ein paar Tropfen in die Hose gehen? Mein Tampon einfach so rausrutscht?

Ich nach der Geburt noch immer ein Fremdkörpergefühl im Genitalbereich spüre? Und die Schmerzen beim Geschlechtsverkehr sind wahrscheinlich auch normal?

Definitiv NICHT! Es geht mehr Frauen so, als du denkst. Doch die wenigsten sprechen über ihre alltäglichen Erfahrungen. Als erstes möchte ich dich dafür sensibilisieren, dass das ganz normal ist. Glaub mir, ich spreche definitiv aus Erfahrung

Rosige Zeiten in Sicht!

Bitte gib dich nicht mit der Aussage zufrieden, dass du das einfach hinnehmen musst. Ist nun mal so, wenn man Mama wird… nein, wir Frauen müssen gar nichts hinnehmen.

Mit gezieltem Beckenbodentraining und einer umfangreichen Rückbildung sind die feuchten Tage und das instabile Gefühl auch ganz bald wieder Geschichte. 

So dass du dich wieder ganz Frau in deinem Körper fühlst und wieder Intimität in dein Leben einladen kannst ohne Scham oder Schmerzen zu empfinden.

Mit fundiertem Wissen wirst du verstehen, was anatomisch während einer Schwangerschaft passiert und kannst nach der Geburt mit den richtigen Übungen entgegenwirken.

 

Das Erstgespräch ist für dich unverbindlich und kostenfrei. Es dient dem Kennenlernen, damit wir anschließend gemeinsam entscheiden können, welche nächsten Schritte für dich sinnvoll sind.

Das erwartet dich

Deine Vorteile

Deinen Körper verstehen

Die Schwangerschaft und Geburt sind wahre Wunder! Du hast großartiges vollbracht. Nun darfst du deinen Körper noch etwas besser kennen lernen. Durch die Onlinebegleitung wirst du lernen und verstehen, was er braucht, um dich wieder kraftvoll und belastungsfähig durch den Tag zu tragen.

Routinen in den Alltag integrieren

Mit Baby und Familienleben kann es manchmal stressig werden. Umso wichtiger ist es, dass du bewusste Zeiten hast in denen du dich um deinen Körper kümmerst. In diesem Programm lernst du simple & effektive Routinen für deinen Alltag! 

Rundum wohlfühlen

Im Online Beckenbodentraining- und Rückbildungsprogramm wirst du  Schritt für Schritt wieder in Einklang mit deinem Körper kommen. Durch Bewegung, Entspannung und den freiwilligen Austausch mit anderen, frisch gebackenen Mamas bekommst du dein Wohlfühlpaket!

Das Erstgespräch ist für dich unverbindlich und kostenfrei. Es dient dem Kennenlernen, damit wir anschließend gemeinsam entscheiden können, welche nächsten Schritte für dich sinnvoll sind.

Die Rückbildung deines Beckenbodens

Das sind die Inhalte

Du wirst 15 Wochen lang intensiv während deiner Beckenbodenrückbildung betreut und begleitet. Auf dich wartet ein geschlossener Mitgliederbereich mit digitalen Lerninhalten, 1:1 Calls und Gruppencalls. Du kommst direkt in die Umsetzung und wirst dir durch die ständige Dokumentierung deine großen Fortschritte schnell vor Augen führen können.

Woche 1: Frühwochenbett

Wir sprechen über Do’s and Dont’s, Wundheilungsphasen, die allgemeine Anatomie und wie du deinen Beckenboden aufspürst.

Special: Experteninterview mit einer Hebamme

Woche 2: Bauchatmung

Die richtige Atmung verbindet dich mit deinem Körper, so dass du die Kontrolle über deinen Beckenboden zurück gewinnst.

Was ist eine Rumpfkapsel und warum hat diese einen so hohen Stellenwert?

Woche 3: 1 zu 1 Call

Wir führen eine individuelle Befunderhebung für dich durch und ermitteln den Ist-Zustand deines Körperstatus.

Special: Experteninterview mit einer Tragetuchberaterin

Woche 4: Der Beckenboden

Wir befassen uns mit der inneren Schicht des Beckenbodens und der inneren Bauchmuskelschicht. Du führst für 48h das Miktions-Protokoll und wir werten es aus.

Woche 5: Der Beckenboden

Wir steigen tiefer in das Wissen über unseren Beckboden ein und befassen uns mit der mittleren Schicht des Beckenbodens und der schrägen Bauchmuskelschicht.

Woche 6: Der Beckenboden

Um das Wissen schlussendlich zu vervollständigen, lernen wir die äußere Schicht des Beckenbodens und die geraden Bauchmuskeln kennen.

Special: Experteninterview mit einer Diätologin

Das Erstgespräch ist für dich unverbindlich und kostenfrei. Es dient dem Kennenlernen, damit wir anschließend gemeinsam entscheiden können, welche nächsten Schritte für dich sinnvoll sind.

Woche 7: Rectusdiastase

Wir sprechen über die Rectusdiastase (auch Bauchloch genannt.) Wir überprüfen deine Bauchwandstabilität und die Druckverhältnisse im Bauch. Zudem geht es über in die Phase des Gruppenlernens. Du hast ab hier zwei Mal in der Woche die Möglichkeit das live Gruppentraining zu besuchen.

Woche 8: Multifidi- Rückenmuskulaturtraining, Narbenmobilisation

Hier erfährst du wie du blitzschnell dir die Kraft aus dem tiefen Rücken holen kannst um Stabilität zu erreichen.
Narbenmobilisation: Egal ob Spontangeburt oder Kaiserschnitt, manchmal hinterlässt eine Geburt Narben. Du lernst, wie und vor allem warum eine Narbe (auch von dir selbst) behandelt werden soll.

Woche 9: 1 zu 1 Call

Gemeinsam schauen wir uns den aktuellen Zwischenstand an. Wie geht’s voran? Ich leite dich durch die Perfect Testung Anhand dieser können wir deinen Beckenboden einen validen und aussagekräftigen Wert zuordnen. (individuelle Kraft, Ausdauer, Schnellkraft sowie Entspannungsgrad deines Beckenboden ist endlich messbar!)

Woche 10: Dein indiviudeller Trainingsplan-Fortschritte protokollieren

Anhand des Perfect Schema schneideren wir deinen passgenauen und persönlichen Trainingsplan für deinen Beckenboden an! Weiters protokollierst du anhand von Bildern deinen aktuellen Körperstatus und wirst bereits wahnsinnige Erfolge sehen.

Woche 11: Ein neuer Alltag

Glaub mir, es wird sich einiges ändern. Wir sprechen über Sport, Hilfsmittel, Pessare, Biofeedback (Emy und Elvie), Liebeskugeln, Menstruationscup, deine Erdbeerwoche uvm.

Musst du als Frau „alles aushalten“? Nein! Hier gebe ich dir Tipps und Infos preis, die du nie wieder vergessen wirst.

Woche 12: let´s talk about Sex-and Transformation

Wie ist das nun mit dem Sex? Was wenn´s weh tut? Hier erfährst du erfolgsversprechende Tipps, die du schnell anwenden kannst für mehr Genuss!

Weiters evaluieren wir zwischenzeitig anhand deiner ausgefüllten Worksheets deinen Erfolg und deinen Weg in die Transformation. Sichtbare Veränderung ist unser Ziel.

Special: Experteninterview mit einer Sexualpädagogin und Sexologin

Woche 13: weibliche Zyklus und Hormone

Gemeinsam trainieren wir noch 3 weitere Wochen lang. Hier können gerne noch alle Fragen gestellt werden und ich werde sie beantworten.

Die Einheiten sind live, werden aber aufgezeichnet, damit du nichts verpasst!

Special: Experteninterview mit einer klinischen Gesundheitspsychologin. Welche Mindsets passen ins 21 Jahrhundert? Was tun wenns „nicht mehr zum Aushalten“ ist?

Woche 14: Evaluation

Wenn deine Motivation nachlässt und der Alltag dich einholt, bin ich für dich da. Wir trainieren gemeinsam.

Was hast du schon erreicht? Wo darfst du noch dran bleiben.

Welche Dinge hast du schon integriert in deinem Alltag?

Woche 15: 1 zu 1 Call- dein Abschluss

Wir trainieren das letzte Mal in der Gruppe. Spätestens jetzt ist dir alles klar und du bist der absolute Profi!

Um sicher zu gehen, dass du voll in deiner Transformation bist, sehen wir uns zum abschließenden 1:1 Call.

Das Erstgespräch ist für dich unverbindlich und kostenfrei. Es dient dem Kennenlernen, damit wir anschließend gemeinsam entscheiden können, welche nächsten Schritte für dich sinnvoll sind.

Feedback

Das berichten Frauen über ihre Erfahrung

Karin K.

„Der Beckenboden hat einen großen Einfluss auf unser Körpergefühl und genau diesen konnte ich mit den effektiven und alltagstauglichen Übungen von Margit super kräftigen und auch die Rektusdiastase nach zwei Geburten verbessern. Ich bin sehr glücklich und zufrieden mit dem Ergebnis und kann diesen Rückbildungskurs allen, die ihre stabile Mitte stärken möchten, ehrlich und von Herzen empfehlen. Margit, du machst das ruhig, professionell und wirklich toll, danke dir!“

Anonym

“Schön, dass dies wirklich eine online Begleitung ist und kein passiver Kurs. Ich mag es zeitlich flexibel und trotzdem gut und persönlich betreut zu werden“ echt tolles Angebot!

Anonym

„Gott sei Dank, habe ich mich für diesen Kurs entschieden. Zum einen ist die Therapeutin Margit Haag sehr fachkompetent zum anderen wär ich sonst sicher nicht so konsequent mit dem Üben gewesen. Besonders toll fand ich die alltagsnahen Übungen, welche ich nun im Beisein meines Babys durchführen kann! Außerdem war es toll, eine kurze „Auszeit“ für mich zu haben, das tat mir echt sehr gut.“

Anonym

„Liebe Margit! Ich bin so froh, endlich eine Therapeutin gefunden zu haben, die wirklich sehr fachkompetent ist. Deine Videos sind sehr verständlich gemacht, ich habe mich sehr gut zurecht gefunden. Ich finde es super, dass die Einheiten nicht zu lange dauern, denn so kann ich diese auch neben meinem Baby machen.“

2-fach Mama, Trainerin, Physiotherapeutin

Über Margit Haag

Wer ich bin? Meine aktuelle Situation: Perfektes Chaos und Konfetti!

Ich habe 2 Kinder, die in deren Charakter so unterschiedlich wie Tag und Nacht sind. Das Einzige das sie vereint ist ihr Pfeffer im Hintern!

Mein Mann, ein liebevoll fürsorglicher Familienvater und ich: Ein Vollblut! Gerne abenteuerlustig in den Bergen unterwegs oder in gemütlicher netter Gesellschaft den Sonnenuntergang genießen und neue Projekte und Pläne schmieden. 

Mein Projekt, Mamas nach deren Geburt zu betreuen, war nie meine Absicht gewesen. 
Aber dann kam es dick. Es ist zwar schon 10 Jahre her, es fühlt sich aber so an als wäre es gestern gewesen. Meine Kollegin im Krankenhaus, wo ich arbeitete, war plötzlich krank geworden und ich wurde gebeten, auf der Wochenbettstation für sie einzuspringen. Etwas unsicher erzählte ich frisch gebackenen Mamas wie sie sich nach der Geburt verhalten sollen. (Dabei konnte ich es selbst nur von einem Zettel ablesen) – Wirklich peinlich! Aus diesem Grund fing ich mich bewusster an in die Materie einzulesen. Ich besuchte unzählige Symposien und Fortbildungen und das Feuer für den Beckenboden entfachte!

Meine Begeisterung für dieses Thema hat bis heute nicht nachgelassen und mein Hunger nach mehr Wissen ist noch lange nicht gestillt. Ich liebe es mit einem Lächeln auf den Lippen die Mamas bei mir in der Praxis zu begrüßen. Das geschenkte Vertrauen derer und meine fachliche Kompetenz ist die perfekte Mischung für eine erfolgsversprechende Therapie. Und glaubt mir, da kommt einem schon einiges unter, was die Mamas von deren Geburten erzählen. Ich bin so dankbar und froh darüber, dass sie Frauen heutzutage schon um so viel offener über dieses Thema sprechen können als noch vor einigen Jahren. 

Ich selbst hatte 2018 einen ungeplanten Kaiserschnitt und 2020 eine spontane Geburt, die man sich vielleicht auch etwas anders gewünscht hätte. Ich habe es selbst erfahren, wie sich körperliche Veränderungen anfühlen, die nicht nach 2 Monate einfach so wieder verschwinden. Ich weiß genau wie es ist, wenn du nicht mal kurz den Einkauf hochtragen kannst, weil es dein Beckenboden einfach nicht mitmacht, du aber eigentlich mit deinen Kindern unbeschwert und befreit einen Berg hochlaufen möchtest. Dein Wunsch wäre es endlich wieder deinem Hobby nachgehen zu können, dabei wäre es ja schon mal nett einen Tag ohne körperliche Probleme zu meistern.

2-fach Mama und Physiotherapeutin

Über Margit Haag

Wer ich bin? Meine aktuelle Situation: Perfektes Chaos und Konfetti!

Ich habe 2 Kinder, die in deren Charakter so unterschiedliche wie Tag und Nacht sind. Das Einzige das sie vereint ist ihr Pfeffer im Hintern!

Mein Mann, ein liebevoll fürsorglicher Familienvater und ich: Ein Vollblut! Gerne abenteuerlustig in den Bergen unterwegs oder in gemütlicher netter Gesellschaft den Sonnenuntergang genießen und neue Projekte und Pläne schmieden. 

Mein Projekt, Mamas nach deren Geburt zu betreuen, war nie meine Absicht gewesen.
Aber dann kam es dick. Es ist zwar schon 10 Jahre her, es fühlt sich aber so an als wäre es gestern gewesen. Meine Kollegin im Krankenhaus, wo ich arbeitete, war plötzlich krank geworden und ich wurde gebeten, auf der Wochenbettstation für sie einzuspringen. Etwas unsicher erzählte ich frisch gebackenen Mamas wie sie sich nach der Geburt verhalten sollen. (Dabei konnte ich es selbst nur von einem Zettel ablesen) – Wirklich peinlich! Aus diesem Grund fing ich mich bewusster an in die Materie einzulesen. Ich besuchte unzählige Symposien und Fortbildungen und das Feuer für den Beckenboden entfachte!

Meine Begeisterung für dieses Thema hat bis heute nicht nachgelassen und mein Hunger nach mehr Wissen ist noch lange nicht gestillt. Ich liebe es mit einem Lächeln auf den Lippen die Mamas bei mir in der Praxis zu begrüßen. Das geschenkte Vertrauen derer und meine fachliche Kompetenz ist die perfekte Mischung für eine erfolgsversprechende Therapie. Und glaubt mir, da kommt einem schon einiges unter, was die Mamas von deren Geburten erzählen. Ich bin so dankbar und froh darüber, dass sie Frauen heutzutage schon um so viel offener über dieses Thema sprechen können als noch vor einigen Jahren. Ich selbst hatte 2018 einen ungeplanten Kaiserschnitt und 2020 eine spontane Geburt, die man sich vielleicht auch etwas anders gewünscht hätte. Ich habe es selbst erfahren, wie sich körperliche Veränderungen anfühlen, die nicht nach 2 Monate einfach so wieder verschwinden. Ich weiß genau wie es ist, wenn du nicht mal kurz den Einkauf hochtragen kannst, weil es dein Beckenboden einfach nicht mitmacht, du aber eigentlich mit deinen Kindern unbeschwert und befreit einen Berg hochlaufen möchtest. Dein Wunsch wäre es endlich wieder deinem Hobby nachgehen zu können, dabei wäre es ja schon mal nett einen Tag ohne körperliche Probleme zu meistern.

So geht’s weiter

Das sind deine nächsten Schritte

1. Deine Eintragung

Im Formular auf der nächsten Seite stellen wir dir einige Fragen, um dich besser kennenzulernen. Nur so können wir uns individuell auf unser persönliches Erstgespräch vorbereiten.

2. Persönliches Gespräch

Im 2. Schritt sprechen wir über deine offenen Fragen und dein Potenzial. Wir schauen gemeinsam, ob die Beckenbodenrückbildung das Richtige für dich ist.

3. Mögliche Zusammenarbeit

Wenn beide Seiten merken, dass eine Zusammenarbeit sinnvoll ist, besprechen wir gemeinsam, wie deine Teilnahme an dem Beckenbodentraining aussieht.

Das Erstgespräch ist für dich unverbindlich und kostenfrei. Es dient dem Kennenlernen, damit wir anschließend gemeinsam entscheiden können, welche nächsten Schritte für dich sinnvoll sind.

© 2021 Margit Haag 

ImpressumDatenschutzAGB

This site is not a part of the META website or META Inc. Additionally, This site is NOT endorsed by META in any way. META is a trademark of META PLATFORMS, Inc.